Wasser als Erlebnis

Kugelbrunnen am Bürgerplatz in Garching

  • Projekt
    Instandsetzung Kugelbrunnen, Bürgerplatz
  • Bauherr
    Stadt Garching
  • Auftraggeber
    Stadt Garching, Herr Gebauer

Technische Ausführung
Zweikreissystem: Erneuerung der Betriebstechnik, Einbindung eines Filterkreises, Montage eines großvolumigen Vorsiebes aus VA im Rücklaufschacht

Systemkomponenten
Kartuschen-Komplettfilter mit vorgeschalteter Pumpe, Blockkreiselpumpe mit angebautem Fasernfänger – Langsamläufer, über Frequenz regelbar, PH-Regulierung, UV-Entkeimung

Bilder

Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis

Video

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wasserlaufanlage Rosenheimer Str. in München (Discothek Volksgarten)

  • Projekt
    Wasserlaufanlage mit Wasserfall
  • Bauherr
    IVG, München, Rosenheimer Str. 143
  • Auftraggeber
    Schmidt & Hauck GmbH, Landschaftsbau
  • Architekt
    ver.de Landschaftsarchitektur, wgf
  • Beteiligte Firmen
    Fa. Neumayer, Fa. Haus & Technik

Technische Ausführung
Drei-Kreis-System: Betriebswasser wird über im Becken montierte Rücklaufsiebe angesaugt und im Keller dem Saugverteiler zugeführt. Hier wird das Wasser über die Filteranlage gereinigt, aufbereitet und dem Wasserlauf zugeführt. Über die beiden Industriekreislepumpen wird das obere Becken für den Wasserfall gespeist. Hierbei ist eine Pumpe für den Düseneffekt ausgelegt.

Systemkomponenten
Sandfilteranlage, 2 Stück Industrie-Blockkreiselpumpen als Langsamläufer, Vorfilter im Becken, montiert, Düsenpumpen frequenzgeregelt

Besonderheit
Nach Betreiberwechsel in 2007 wurde die Anlage von der Filtertechnik auf ein Schwimmteichkonzept umgerüstet. Es wurde eine BEAD-Filteranlage montiert. Das Wasserbecken wurde bepflanzt und Fische eingesetzt – biologische Wasseraufbereitung/Filterung

Bilder

Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung

Spielbrunnen im Löwenhof-Areal in München

  • Projekt
    Wasserspielbrunnen, Löwenhof, Nymphenburger Str. Ecke Sandstr., München
  • Bauherr
    Bauland LBS
  • Auftraggeber
    a. Strasser Gartenservice GmbH
  • Architekt
    Wolfgang Barth, Landschaftsarchitekt BDLA

Technische Ausführung
Einkreisbetrieb: Betriebswasser wird dem Schwallwasserbehälter entnommen, gefiltert, aufbereitet und zum Springbrunnen gefördert. Dort wird es über verschiedene Düsen eingespeist und läuft über Wandeinbaurückläufe zum Schwallwassertan zurück.

Systemkomponenten
Sandfilteranlage, Kreiselpumpe mit Fasernfänger, PH-Regulierung, Entkeimung mit Chlor

Bilder

Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis

Kugelbrunnen in der Heckscher Klinik in München

  • Projekt
    Instandsetzung Kugelbrunnenanlage, Heckscher Klinik, Deisenhofenerstr. 28, München
  • Bauherr
    Bezirk Oberbayern
  • Auftraggeber
    Bezirk Oberbayern
  • Planer
    Ingenieurbüro Helmut Keller

Technische Ausführung
Erneuerung und Nachrüstung anlagenspezifischer Bauteile für den einwandfreien Dauerbetrieb des Systems.

Systemkomponenten
Sandfilteranlage, Industrie-Blockkreiselpumpe, Filterpumpe mit Fasernfänger, PH-Regulieranlage, Entkeimung über Sauerstoff, Rückspülfilter in der Druckleitung

Besonderheit
Zwei separate Druckleitung welche über Magnetventile abwechselnd angesteuert werden. Durch die versetzte Einspeisung in die Kugelschale wird eine Drehrichtungsänderung (Taumeln) der Kugel erzeugt.

Bilder

Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis
Wasser als Erlebnis

Fontänenanlage im Grünanger in Olching

  • Projekt
    Künstlich angelegter See mit Bachlaufanlage, Grünanger Olching, Feurstrasse (ggü. Golfplatz)
  • Bauherr
    Gemeinde Olching
  • Auftraggeber
    Majuntke GmbH & Co.KG, Professionelles Grün
  • Architekt
    Heide-Marie Eitner, Landschaftsarchitektur
  • Künstler
    Frau Straub

Technische Ausführung
Zweikreis-System: Am Tiefpunkt des Sees wird das Wasser über ein Edelstahlsieb angesaugt und dem Bachlaufbeginn zugeführt. Dort wird in einem vorgeschaltenen Schacht das Hauptwasser auf die einzelnen Einspeisedüsen der Kunst aufgeteilt und einzeln einreguliert. Das eingespeiste Wasser läuft über einen Bachlauf zurück in den See. Zusätzlich wird der See über diesen Kreis an der gegengesetzten Seite zur Sekundärdurchströmung beschickt.
Durch ein Drainagesystem im Pflanzbereich wird Wasser über ein zweites Aggregat angesaugt und den drei Düsen im See zugeführt. Fehlwassermengen werden durch Grundwasser ergänzt (separate Brunnenpumpe).)

Systemkomponenten
Industrie-Blockkreiselpumpen, Langsamläufer, vertikale Ausführung mit angebautem Vorfilter aus VA, Beleuchtung der Düsen im See über Unterwasserscheinwerfer aus bronze (Düsenstandrohrbefestigung), Beleuchtung der in der Kunst montierten Schaumquelldüsen über verdeckte Unterwasserscheinwerfer (Düsen und Scheinwerfer Vandalensicher montiert)

Besonderheit
Düsen im Teich über Schnellkupplungen demontierbar (Schutz vor Eisdruck im Winter), Scheinwerfer über Platzbeleuchtung angesteuer.

Bilder

Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung
Wasser in Bewegung