Teichgröße und Tiefe

Eine Aussage zu treffen, welche Größe ein Teich haben muß, bzw. wie groß er mindestens sein sollte, ist schwer. Grundsätzlich gilt: Je größer ein Teich ist, desto besser funktioniert der biologische Kreislauf.

Wichtig ist, daß ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen Teichvolumen, Bepflanzung, Fischbesatz und Filtervolumen geschaffen wird.

Bei der Tiefeneinteilung sollte man darauf achten, daß verschiedene Zonen geschaffen werden.

 

Flachwasser- oder Sumpfzone

Tiefe mindestens 25 cm, davon 10 - 15 cm reiner Wasserstand. Pflanzbereich für kleinwüchsige Wasserpflanzen, Unterwasserpflanzenbewuchs oder aber auch Schilf. Wichtig ist, daß dieser Teichbereich gut durchströmt wird.

 

Mittlere Zone

Tiefe mindestens 40 - 70 cm. Pflanzbereich für spezielle Unterwasserpflanzen wie Seerosen usw.

 

Tiefzone

Tiefe bei Fischbesatz mindestens 80 - 100 cm. In diesem Bereich sollte keine Bepflanzung erfolgen, da Wurzelwerk oder Pflanzkörbe das Reinigen des Teichbodens extrem erschweren. Sollten Sie spezielle Fische, wie z.B. Kois einsetzen wollen, sollte eine Teichtiefe von mindestens 130 - 150 cm gewählt werden.

 


  Seite zuletzt geändert am: 05.07.2009, 14:02 von Administrator