Filteranlagen

Wasserfeinfilteranlagen sind für Springbrunnen- oder Wasserspielanlagen nicht zwingend notwendig. Um aber den Effekt "klares, sauberes, und lebendiges Wasser" zu erzielen sind solche Anlagen unabdingbar.

 

Quarzsandfilter

QuazsandfilterDiese Filtersysteme werden eingesetzt für Anlagen mit größerer Wasservorlage.

Funktion: Das Umlaufwasser wird von oben nach unten durch ein Quarzsandbett gepumpt. Der Schmutz lagert sich auf und im Sandbett ab.

Die Reinigung des Filters erfolgt durch Umkehrspülung, d.h. Wasser wird in umgekehrter Richtung durch den Quarzsand geführt und der Schmutz in ein Abwassersystem ausgespült. Es erfolgt ein gewisser Wasserverlust im System. Quarzsandfilter können auch in vollautomatischer Ausführung geliefert werden.

 

Kartuschenfilter

KartuschenfilterFiltersystem für kleiner Anlagen mit geringer Wasservorlage. Das Wasser wird durch eine oder mehrere Filterkartuschen gepumpt. Der Schutz lagert sich auf den Kartuschen ab.

Die Kartuschen müssen bei Verschmutzung gereinigt oder ausgetauscht werden. Bei richtiger Auslegung und normaler Verschmutzung ist eine Reinigung in der Betriebssaison erforderlich.

 

Schutzfilter

SchutzfilterBei größeren Umwälzsystemen , bei Großdüsenanlagen o.ä. müssen trocken aufgestellte Pumpen mit Schutzfiltern gegen Verschmutzungen geschützt werden. Diese Schutzfilter müssen aus korrosionsbeständigem Material gefertigt sein.

 

 

 

 


  Seite zuletzt geändert am: 07.07.2009, 08:13 von Webmaster