Systemtrennanlagen

Typ Trennmat

TrennmatBei jeder Trinkwasseranlage, die an eine zentrale Wasserversorgungsanlage angeschlossen ist, müssen die Entnahmestellen und Apparate, von denen eine beeinträchtigung oder Gefährdung durch verändertes Trinkwasser ausgehen kann, entsprechend abgesichert werden.

Je nach Gefahrenklasse schreibt die DIN 1988, Teil 4, verschiedenen Sicherungseinrichtungen vor (freier Auslauf, Rohrunterbrecher, Rohrtrenner, Rückflussveränderer, etc.).

TrennmatDer freie Auslauf stellt dabei die hochwertigste Sicherung dar und ist bei Gefahrenklasse 5 zwingend vorgeschrieben.

In Verbindung mit einer Druckerhöhungsanlage ist der freie Auslauf die komfortabelste und in verschiedenen Fällen die technisch notwendige Lösung.

Unsere Kleindruckerhöhungsanlagen HPI-Trennmat mit Vorlaufbehälter wurden speziell für die Systemtrennung nach DIN 1988 / EN 1717 entwickelt.

Vorteile

  • Trennmatmodernster Aufbau
  • sehr gute Leistungen
  • kompakte Bauweise
  • vollautomatische Funktion
  • ausgewählte Materialien
  • robuste Konstruktion

 

Beratung

Aufgrund der Vielfältigkeit der möglichen Anwendungen bitten wir um gezielte Anfragen, um Sie ausführlich beraten zu können. Sie erreichen uns telefonisch unter (0180) 50 30 600 oder per E-Mail.

 


  Seite zuletzt geändert am: 29.09.2013, 12:33 von Volkhart Hierner