Typ SVI

Eintauchpumpe

Eintauchpumpe SVIAnwendungsgebiete

  • Wasserförderung in Industrie, Haustechnik, Landwirtschaft
  • Wasserversorgung, -aufbereitung, Umkehrosmose
  • Druckerhöhung
  • Beregnungsanlagen für Landwirtschaft und Sportanlagen
  • Fontänen

Technische Daten Pumpe

  • Förderleistung bis zu 72 cbm/h
  • Förderhöhe bis zu 250 m
  • Temperatur des Fördermediums:Ausführung S, N mit Kupplung: -10°C bis 90°C Blockausführung E: -10°C bis 60°C
  • Max. Umgebungstemperatur: 40°C
  • Gleitringdichtung nach DIN 24960 und ISO 3069 für Ausführung s und N, Spezialabdichtung für E
  • Standardeinbaulage: senkrecht. Zum Teil waagrechter Einbau möglich
  • Geringe Axialschübe: dadurch können Normmotoren verwendet werden (Ausführung S und N)
  • Förderung sauberer Flüssigkeiten ohne abrasive und faserhaltige Substanzen
  • Mindestflüssigkeitsstand beim Ansaugen 25 mm für SVI 2-4-8-16 und 100 mm für SVI 30 und 60
  • Ansaug-Bodenscheibe mit Filter
  • Ausführung N der Modelle 2-4-8-16 komplett aus Edelstahl AISI 316 erhältlich
  • Ausführung N der Modelle 2-4-8-16 komplett aus Edelstahl DIN 1.4401 erhältlich
  • Die Eintauchtiefe der Pumpe kann auf Anfrage verlängert werden

Technische Daten Motor

  • Kurzschluß-Käfigläufermotor
  • Schutzart IP 55
  • Isolationsklasse F
  • Bauform:
    -Blockausführung für Version E
    -Normmotor für Version S und N
  • Standardspannungen:
    -Wechselstrom 220-240 V, 50 Hz auf Anfrage
    -Drehstrom 220-240/380-415 V, 50 Hz bis 3 kW; 380-415 V, 50 Hz über 3 kW

Leistungskurven

Lowara SVI Leistungskurve

 

 


  Seite zuletzt geändert am: 23.07.2009, 10:51 von Webmaster