Typ FC

Inline Motorpumpe

 

Beschreibung


FCE, FCS: einstufige normalsaugende Inline-Pumpen in Graugussausführung mit Steckwelle (FCS) oder verlängerter Motorwelle (FCE), Druck- und Saugstutzen in gleicher Nennweite, FCBS Ausführung mit Bronzelaufrad 

FCTE, FCTS: einstufige normalsaugende Inline-Zwillingskreiselpumpen mit Druck- und Saugstutzen in gleicher Nennweite.

 

Anwendungsgebiete

  • Wasserförderung in der Haustechnik, Industrie und Landwirtschaft
  • Heiß- und Kaltwasserumwälzung für Heizungs- und Klimaanlagen

 

Technische Daten

  • Inline MotorpumpeFörderleistung bis zu 330 cbm/h
  • Förderhöhe bis zu 89 m
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
  • Temperatur des Fördermediums -20°C bis 140°C
  • Für Dauerbetrieb geeignet
  • Nenndurchmesser des Laufrades max. 250 mm
  • Entlüftungsventil
  • Gleitringdichtung nach DIN 24960
  • Druck- und Saugstutzen nach DIN 2532
  • Isolierungsklasse F
  • Schutzart IP 55
  • 2- und 4polige Motoren bis 22 kW
  • Betrieb mit 50 Hz oder 60 Hz möglich
  • Versionen mit Regelsystem Hydrovar auf Anfrage erhältlich

 

Lieferbare Modelle

  • FCE - mit verlängerter Motorwelle (Sondermotor)
  • FCS - mit Steckwelle und Normmotor

 

Werkstoff

  • Pumpenkörper: GG20
  • Laufrad: Edelstahl(*) DIN 1.4404
  • Ausgleichsring, Gegenausgleichsring, Welle: Edelstahl DIN 1.4404
  • Dichtungsgehäuse: GG20
  • Laterne: GG20(**)
  • Gleitringdichtung: Keramik/Kohle/EPDM
  • O-Ring: EPDM
  • Befüllungs-, Entleerungsschraube: Vernickeltes Messing
  • Fuß (Option): Aluminum


(*) = Grauguß in den Versionen DN 80 und DN 100
(**) = Aluminium in den Versionen 40/50 - 125 2/4 polig und 40/50 - 160 2/4 polig

 

Datenblatt

HIERNER-GMBH_kreiselpumpe-fcfct.pdf

 


  Seite zuletzt geändert am: 24.08.2013, 12:05 von Thomas Hierner