Hauswasserwerke

Hauswasserwerk HIPUjet steel editionGartenpumpen oder Hauswasserwerke werden überall dort eingesetzt wo Wasser aus Tiefbrunnen, Zisternen, Bächen oder Regenwasseranlagen mit relativ hohem Druck gefördert werden soll.

Liegt das Wasserniveau der Entnahmestelle unterhalb der Pumpe, muß ein selbstansaugendes Aggregat eingesetzt werden. Der Einsatz eines Fußventils mit Siebeinlauf am Saugschlauch ist obligatorisch.

Weiterhin kann unter Verwendung von normalsaugenden Pumpen der Druck aus öffentlichen Versorgungsleitungen erhöht werden.

Mit Unterwasserhochdruckpumpen und Schaltautomatiken können erheblich höhere Drücke erreicht werden. Zwingenderweise sind Hauswasserwerke als automatisch arbeitende Systeme ausgelegt.

 

Varianten

  • Hauswasserwerk mit Membrandruckgefäß und Druckschalter
  • Hauswasserwerk mit Schaltautomatik, Trockenlaufschutz integriert.
  • Hauswasserwerk bestehend aus Unterwasserpumpe und Schaltautomatik

 

Beratung

Aufgrund der Vielfältigkeit der möglichen Anwendungen bitten wir um gezielte Anfragen, um Sie ausführlich beraten zu können. Sie erreichen uns telefonisch unter (0180) 50 30 600 oder per E-Mail.

 

 


  Seite zuletzt geändert am: 16.08.2012, 14:24 von Administrator