Handpumpen

Handflügelpumpen
aus der Serie 0 bis 7 sind als zwei- oder vierfachwirkende Pumpe mit Klappenventilen oder Ventilkugeln lieferbar. Alle Pumpen werden mit Anschlussflanschen und Handhebel geliefert. Die Gehäuse bestehen aus Grauguss. Gehäuse aus Bronze gerfertigt sind als Sonderausführung lieferbar. Je nach Materialkombination können dünnflüssige Öle, Kraftstoffe, Laugen, Ammoniakwasser, Schwefelsäure, Seewasser, Säfte sowie Teer gefördert werden.
Die maximale Gesamtförderhöhe beträgt 20 m, wobei hiervon 7 m auf die Saughöhe entfallen können. Anschlussgrößen von 3/8 - 2"

Handflügelpumpen

Handmembranpumpe LA
Pumpe wahlweise aus Grauguss, Leichtmetallguss oder Rotguss. Die Membrane und Ventilkugeln sind ölbeständig.
Einsatzbereich: Fördern von verunreinigtem Wasser, Abwasser, entleeren von Schlamm und Jauchgruben, Förderung von Chemikalien usw. Förderhöhe max. 10 m, Saughöhe max. 6 m

Handmembranpumpe

Rotationspumpen
Drehkolbenpumpe zum Fördern verschiedener Flüssigkeiten. Die Pumpengehäuse werden aus Grauguss oder Rotguss gefertigt. Je nach Materialkombination kann Trinkwasser, leicht verunreinigtes Wasser, Seewasser, Lösungsmittel oder dünnflüssige Öl gefördert werden. Förderhöhe max. 5 m, Saughöhe max. 2 m. Es stehen 3 Größen zur Verfügung.

Rotationspumpen

Handpumpe

  • Typ Amazon- Bulkhead
  • Gehäuse aus PP
  • Membran und Ventile   aus Nitril,
  • Leistung 45 ltr./min. bei 50 Hüben
  • Förderhöhe max. 10 m
  • Saughöhe max. 4 m mit Rückschlagventil
  • Anschlüsse: Schlauchstutzen  DN 25/ 1"
  • Artikel-Nr. 29240-0000
Handpumpe  

 

 


  Seite zuletzt geändert am: 29.09.2014, 17:31 von Volkhart Hierner