Typ Elektroden

pH-Elektroden

HGR

Anwendungsbereiche
Dosierpumpenzubehör - ElektrodenDie gelgefüllte pH-Elektrode kommt hauptsächlich im Bereich des kommunalen und industriellen Abwassers, der Galvanik-Abwässer wie auch in den Abwässern der Metall verarbeitenden Betriebe zum Einsatz. Der Einsatz erfolgt idealerweise bei Leitfähigkeit des Mediums ab 500 µS/cm.

Vorteile auf einen Blick

  • pH-Kombi-Elektroden 
  • Offener Ringspalt anstelle eines Diaphragmas. Kein Verblocken, dadurch sichere Messung.
     
  • »Polytex«-Festelektrolyt, dadurch Einsatz unter Druck bis 6 bar ohne Gegendruckbeaufschlagung möglich.
  • kein Nachfüllen von KCl-Elektrolyt erforderlich. 
  • Lange Ableitpatrone, das Ableitsystem der Bezugselektrode wird durch eine lange Diffusionsstrecke von 180 mm geschützt, dadurch wesentlich verbesserte Standzeiten · Für pH-Bereiche von 0 bis 12 und Temperaturen von –15 bis 80 °C. 
  • Einsatz bei Leitfähigkeit des Mediums ab 500 µS/cm.

 

HGK

Anwendungsbereiche
Die gelgefüllten Elektroden sind für die Bereiche Schwimmbad, Wasseraufbereitung und Laboranwendungen besonders geeignet.

Vorteile auf einen Blick

  • Wahlweise ein oder drei Keramik-Diaphragmen.
     
  • Durch kleine Kontaktfläche keine Ionenverarmung des Elektrolyten.
     
  • Mit integriertem Salzvorrat, dadurch Messung auch bei niedriger Leitfähigkeit.
     
  • Gel-Füllung, kein Nachfüllen von Elektrolyt erforderlich.
     
  • Einsatz bis 0,6 bar, in HD-Ausführung (geschlossener Schaft ohne Nachfüllöffnung) bis 3 bar.
     
  • pH-Membrangläser für
     
  • Standardanwendungen
     
  • Hochalkalianwendungen
     
  • Prozessanwendungen
     
  • Anwendungen in HF-haltigen Medien ( bei Bestellung bitte angeben )

 

Redox-Elektroden

PFGR

Einsatzbereiche
Dosierpumpenzubehör - ElektrodenDie gelgefüllte Redox-Elektrode kommt in erster Linie im kommunalen und industriellen Abwasser zum Einsatz. Sie eignet sich ebenso hervorragend für den Einsatz im Bereich der Galvanik-Abwässer wie auch in den Abwässern der Metall verarbeitenden Betriebe.

Vorteile auf einen Blick

  • Offener Ringspalt anstelle eines Diaphragmas; kein Verblocken, dadurch sichere Messung.
     
  • »Polytex«-Festelektrolyt, dadurch Einsatz bei Drücken bis 6 bar ohne Gegendruckbeaufschlagung möglich; kein Nachfüllen von KCl-Elektrolyt erforderlich.
     
  • Lange Ableitpatrone; das Ableitsystem der Bezugselektrode wird durch eine lange Diffusionsstrecke von 180 mm geschützt, dadurch wesentlich verbesserte Standzeiten.
     
  • Einsatz bei Leitfähigkeiten des Mediums ab 500 µS/cm.

 

PFGK

Einsatzbereiche
Die gelgefüllten Elektroden sind für die Bereiche Schwimmbad, Wasseraufbereitung und Laboranwendungen besonders geeignet.

Vorteile auf einen Blick

  • Hochwertiges Keramik-Diaphragma.
     
  • Durch kleine Kontaktfläche keine Ionenverarmung des Elektrolyten.
     
  • Gel-Füllung, kein Nachfüllen von Elektrolyt erforderlich.
     
  • Einsatz bis 0,6 bar, in HD-Ausführung (geschlossener Schaft ohne Nachfüllöffnung) bis 3 bar.
     
  • Redox-Messelemente
     
  • Goldstift
     
  • Platinfläche
     
  • Festkabelanschlusskopf

 

 


  Seite zuletzt geändert am: 24.07.2009, 11:25 von Webmaster